Archive for the ‘Au’ Category

Himmelsstürmer

Mittwoch, November 8th, 2006

Spannt er sich wie Holz der Eibe
bogen gleich
biegt sich der Leibe
Sprung hinauf

Himmelreich

Wolken nun wie Stuck und Stein
tief und ferne
Fallenbremse fürs Gebein
Wattetod – ausgelacht

Griff der Sterne.

Kein Gedanke an zurück
viel zu weit
streben für den Augenblick
den Sinn gesucht

im Weltenkleid

Sanft gewinnt die Kraft an Schwere
wie ein Loch
der Seele droht die Bodenleere
keine Chance – genutzt

lebe noch.

auf zehenspitzen

Montag, Oktober 30th, 2006

Die Obacht meiner Pfeilblickferne verdichtet sich vor Deinem Blick
im Brennglas
scheint der Nasenwurzel Wölbung Dein Seelenbild zu fassen.
Kein Platz mehr bleibt dem Hinteraugenklar zum Atmen

presst hinaus auf Augenstielen
sucht Fenster in dem Spiegel Deines feil gebotenen Bildes
wohl bemessen
geschliffene Gedankenblitze.
Das Adernrot im Augenweiß
darf flackern nur nicht reißen, nicht betrüben Seelenglas
so flieht eine Deiner Federn

schon von mir gefangen
im Saugestirnenspinnennetz.

Mein Hüpfballherz auf Zehenspitzen bläht Wortbalkon und Horchgefälle
zu
Mauern

die Beute außer sich wie ich

verloren
nicht im Einwärtsfalten
erst gestohlen

Seelenbeute.